Pflanzenkohle

Pflanzenkohle Workshop | Offene Grüne Liste Lichtenstein
Samstag, 16.3.2024, 10:00 – 14:00 Uhr
 


Der Kon-Tiki Pyrolyseofen ist eine Möglichkeit, um aus verholzten Reststoffen wertvolle Pflanzenkohle herzustellen und CO2 langfristig im Boden zu binden. Diese ursprünglich im Amazonasgebiet entdeckte fruchtbare, tiefschwarze Bodenart schafft es, enorme Mengen an Wasser und Nährstoffen zu speichern und dauerhaft fruchtbar zu bleiben. Am 16.03.2023 von 10.00 bis ca. 14.00 Uhr können Interessierte im Reissenbachtal ihre eigene Pflanzenkohle herstellen und mit nach Hause nehmen. Es besteht kurz vor dem Ablöschen des Feuers die Möglichkeit, eigenes Grillgut auf dem Feuer zu grillen.

Inhalt des Pflanzenkohle Workshop

  • Erklärung der Begriffe:Biokohle, Biochar, Pflanzenkohle, Terra Preta
  • Was ist Pyrolyse?
  • Formen der Pflanzenkohleherstellung
  • Die Besonderheiten eines Kon-Tiki
  • Vorbereitung des Kon-Tiki
  • Anzünden des Holzturms
  • Wann darf ich Holz nachlegen?
  • Wie lösche ich die Flamme ab?
  • Weiterverarbeitung der Pflanzenkohle

In diesem Workshop produzierten wir ca. 70 Liter Pflanzenkohle: Dafür benötigen wir ca. 350 Liter trockener Holzschnitt. Bitte bringen Sie Ihren trockenen Holzschnitt zu diesem MitMachWorkschop mit. Die Veranstaltung findet im Reissenbachtal auf der Höhe der Abzweig Richtung Saulachtal statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich


Weitere Infos unter bei Angie Mautner und Thomas Mautner-Hipp – Ludwigstraße 29 – 07129 69 18 05 | 0 1577 41 99 390 | Oder auch auf der website www.biokohle.org